Da dreht sich Henry im Grab um…

Oh Leute, ich war grad beim Diadoc. Wie ihr wisst, hat sich mein Henry ja verabschiedet, (R.I.P. Henry)…

Aber bei dem Hba1c würde sich Henry definitiv im Grabe umdrehen.

8,9… Okay, nicht sooo übel, viele haben definitiv einen höheren Wert. Aber wenn man sich meine Verteilungen und Tagesverläufe so anschaut, sieht man nur Wirrwarr, als hätte ein 3jähriges versucht zu malen (wobei die das bestimmt besser können ^^).

Naja, was soll ich dazu sagen. Vielleicht passen die Worte meines Diabetologen da ganz gut:

„Da weiß ich gar nicht, wo man als erstes ansetzen soll…“

Tagesverlauf Mai-August

Naja, nicht aufgeben und weiterkämpfen.

Muchos besos!

Advertisements
Standard

4 Gedanken zu “Da dreht sich Henry im Grab um…

  1. Also wenn man deinen Durchschnittsblutzucker von der Grafik in HbA1c umrechnet dann liegt das ja wirklich sehr nahe zusammen.
    Mit „Jo“ wird das in drei Monaten sicher besser aussehen. Ich drück dir die Daumen.

  2. Das Wirrwarr hab ich auch immer. Ist aber wenigstens gleichmäßig chaotisch !
    Vielleicht sollten wir mit einem wer-ist-heute-unchaotisch-Spiel beginnen. Vielleicht motiviert das ja 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s